Muttertagskuchen mit Fondant

Meiner Meinung nach sollte man seiner Mutti immer mal wieder zwischendurch mit einer kleinen Geste eine Freude machen. Doch leider fehlt vielen Menschen heutzutage die Zeit dafür. Wie gut, dass es einmal im Jahr den „Muttertag“ gibt (der übrigens immer Sonntags ist), an dem sich die Meisten unter uns auch die Zeit für unsere Mütter nehmen und ihnen mit der einen oder anderen Kleinigkeit einen schönen Tag bereiten.

Ich backe meiner Mama gerne für den Muttertag immer einen besonderen Muttertagskuchen mit Fondant [fõˈdãː]. In diesem Beitrag möchte ich euch eine meiner vergangenen Torten in Form eines Geschenks zeigen.

Kuchen zum Muttertag
Kuchen zum Muttertag

Der Innenteil besteht aus einem luftigen Vanille-Biskuitboden, den ich in drei Schichten geteilt habe. Für die Füllung zwischen den Böden habe ich in diesem Fall eine leichte Aprikosen-/Mango-Creme gemacht und sowohl dazwischen als auch drumherum verteilt – eine tolle Geschmacksnote für den Frühling.

Torte zum Muttertag
Torte zum Muttertag

Danach habe ich den Muttertagskuchen mit Fondant in einem zarten Lila überzogen und erstmal kalt gestellt. Nun war die Schleife an der Reihe. Diese habe ich aus Rollfondant hergestellt. Da ich ausreichend Zeit hatte, konnte die Schleife in Ruhe trocknen und aushärten. Wenn ihr nicht so viel Zeit habt (in diesem Fall ca. 2 Stunden), dann könnt ihr natürlich die Schleife auch aus Blütenpaste gestalten, diese härtet (so dünn ausgerollt) schon nach wenigen Minuten.

Motivtorte Muttertag
Motivtorte Muttertag

Nachdem die Schleife getrocknet war, habe ich die Bänder sowie die Zierblumen und Zuckerperlen für den unteren Rand an die „Geschenktorte“ angebracht. Nun kam die Zuckerschleife oben drauf und die Beschriftung aus Icing mit „WIR LIEBEN DICH MUTTI“.

Meine Mutter war von dieser Motivtorte bzw. diesem Geschenk sehr entzückt… und lecker war sie auch. Ich wünsche Euch viel Spaß, Liebe und Erfolg bei eurer Kreation für euren Muttertagskuchen bzw. Torte.

Muttertagskuchen
Muttertagskuchen mit Fondant

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.