Weihnachtsengel aus Holz basteln

Neulich war ich im Bastelgeschäft und habe mich dort einfach umgeschaut, um mich inspirieren zu lassen. Ich wollte irgend eine Idee bekommen, wie ich selbst – natürlich mit meinen Kindern – etwas kreativ bearbeiten oder erstellen kann, um es als kleine Weihnachtsgabe zu den selbst gebackenen Keksen dazu zu tun. Dabei nahm ich XL Rohlinge aus Holz von Spielfiguren für z.B. „Mensch ärgere dich nicht“ in die Hand und hatte die Idee – es werden Weihnachtsengel aus Holz.

Rohling Spielfigur
Rohling Spielfigur

Es gibt diese Rohlinge in den verschiedensten Größen. Damit der Weihnachtsengel aber nicht zu klein und zu filigran wird, habe ich die Größe genommen, die ca. so groß ist, wie mein Zeigefinger lang ist. Bei den von mir ausgesuchten Rohlingen ist zu beachten, dass sie zwischen dem Kugelkopf und dem restlichen Korpus eine Einkerbung haben, die dann in unseren Fall aussieht wie ein Hals. Andere Rohlinge gehen aber genau so gut. Das könnt ihr weiter unten in diesem Beitrag sehen, wo ich solch einen Rohling verarbeitet habe.

Spielfigur mit Strukturpaste
Spielfigur mit Strukturpaste

Um dem Weihnachtsengel aus Holz aber eine schöne Frisur zu gestalten, die bei jedem Wind und Wetter hält, habe ich grobe Strukturpaste verwendet und die Haare damit imitiert.

Strukturpaste als Haare des Weihnachtsengels
Strukturpaste als Haare des Weihnachtsengels

Wenn der Engel natürlich eine andere Haarfarbe haben soll, dann könnt ihr die Strukturpaste mit ein wenig Acrylfarbe einfärben. Das werde ich euch in einem anderen Beitrag zeigen, wenn ich die Krippenfiguren aus diesen Rohlingen fertige. Aber auch mit der weißen Grund-Strukturpaste, sieht ein Weihnachtsengel auch sehr süß aus.

Weihnachtsengel mit Frisur
Weihnachtsengel mit Frisur

Nach ca. 1 Stunde ist die Strukturpaste abgehärtet und getrocknet und der Engel kann weiter bearbeitet werden. Tipp: weil ich die Weihnachtsengel mit meinen Kinder weiter verarbeitet habe, habe ich die Köpfe der Rohlinge mit Frischhaltefolie umwickelt – so ist es auch nicht schlimm, wenn der Farbpinsel soch mal aus Versehen an den Kopf gelangt und die Kinder müssen nicht so sehr aufpassen und das Malen macht Spaß.

Weihnachtsengel aus Holz fertig
Weihnachtsengel aus Holz fertig

Leider habe ich die Fotos dazwischen vergessen :-/ Aber ich erkläre gerne, welche Schritte danach kamen.

Nachdem wir die Engel in weiß oder rot angemalt haben, wurden diese zum Trocknen auf Seite gestellt. Das dauert nicht lange – aber man hat ein wenig Zeit, die goldenen Pfeifenreiniger in entsprechende Länge zu kürzen, um daraus den „Heiligenschein“ und die „Flügel“ (aus einem Draht – nicht aus zwei) zu formen.

Unser weißer Engel hat, nachdem er getrocknet ist, noch einen Glitzeranstrich mit UHU-Glitzerkleber bekommen, um noch weihnachtlicher auszusehen.

Nach dieser Trocknung haben wir dem Engel mit einem Fineliner das Gesicht aufgemalt und dann den Heiligenschein und die Flügel mit Heißkleber befestigt. Nun könnte man den Engel auch als Schutzengel verschenken. Für den Bezug als Weihnachtsengel haben unsere Exemplare noch einen Holzstern auf dem Bauch bekommen.

Weihnachtsengel mit Holzstern
Weihnachtsengel mit Holzstern
größerer Rohling ohne Halskerbe
größerer Rohling ohne Halskerbe

Dieses Exemplar wurde aus einem größeren Rohling gefertigt – hier sieht man sehr gut, dass die Kerbe zwischen dem „Kopf“ und dem „Korpus“, die den Hals des Engels darstellt, nicht vorhanden ist. Das geht aber auch und sieht trotzdem sehr niedlich aus.

Rohling ohne Halskerbe
größerer Rohling für Weihnachtsengel aus Holz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.