Weihnachtlicher Blumentopf als Keksdose basteln

Jedes Jahr aufs Neue heißt es – „Was schenkt oder bastelt man als kleine Aufmerksamkeit“.

Dieses Jahr kam mir eine Idee, als ich mit meinem Kindern die Weihnachtsengel aus Holz gebastelt und dabei mit der Strukturpaste ein wenig rum experimentiert habe.

Das Ergebnis möchte ich euch in diesem Beitrag zeigen:

„Weihnachtlicher Blumentopf als Keksdose basteln“

Tonblumentopf
Tonblumentopf

Ich habe mir Ton-Blumentöpfe gekauft, die es in Gärtnereien oder Baumärkten in allen Größen gibt – die Auswahl ist natürlich Geschmacksache und man sollte wissen, was man hinein stecken möchte. Den Tontopf hier im Bild habe ich bereits mit Strukturpaste und Farbe bearbeitet.

Tontopf als Keksdose
Tontopf als Keksdose

Den unteren Bereich habe ich mit Kaminroter Acrylfarbe bemalt. Nachdem die Farbe getrocknet ist, was nicht lange dauert, habe ich die Strukturpaste (grob) auf den oberen Rand aufgetragen, sodass es aussieht wie der flauschige Mantel vom Weihnachtsmann.

Dann habe ich mit einem Lineal alle paar Zentimeter eine Markierung bei 3 cm und bei 5 cm mit einem schwarzen Filzstift gemacht. So konnte ich die Gleichmäßigkeit um den Topf herum gewährleisten.

Markierung um den Blumentopf
Markierung um den Blumentopf

Nach der Abmessung habe ich die markierte Fläche schwarz ausgemalt, sodass es aussieht wie ein Gürtel – der Gürtel vom Weihnachtsmann.

Markierung ausmalen
Markierung ausmalen

Doch nur einen schwarzen Streifen zu lassen, das sieht nicht sehr schick aus.

Blumentopf auch zu Nikolaus als Geschenk
Blumentopf auch zu Nikolaus als Geschenk

Es fehlte noch die Gürtelschnalle. Diese hätte ich mit goldener Farbe anmalen können. Da ich aber einen Topf noch am selben Abend verschenken wollte und keine Zeit mehr für eine weitere Trocknung hatte, habe ich goldene Klebefolie aus dem Keller gesucht und eine Schnalle zurecht geschnitten und sie dann auf den Gürtel aufgeklebt.

Weihnachtlicher Blumentopf als Keksdose basteln
Weihnachtlicher Blumentopf als Keksdose basteln

Damit von den Keksen aber keine Krümel durch das untere Loch bröseln, habe ich eine rote Serviette hinein gelegt und dann erst den Blumentopf mit Leckereien gefüllt. Natürlich könnte man das Loch auch mit einer Folie zukleben, die von den Keksen kein Fett aufnimmt. Aber so sah es viel schöner aus und !!! – man kann, nachdem man die Keksdose leer gefuttert hat, auch den Blumentopf als solchen noch benutzen, wenn man einen entsprechenden Untersetzer drunter stellt. Also – zwei Geschenke in einem :D

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.